So beängstigend es klingen mag, Leute, es tut uns leid, Ihre Blase zum Platzen zu bringen, Trump hat eine Chance zu gewinnen – und mit Zufall meinen wir eine „gute“ Chance zu gewinnen. Einige Gründe haben wir Ihnen bereits genannt. Wenn Sie ihn jetzt ernsthaft für ein Problem halten und ihn nicht für die nächsten fünf Jahre als Ihren Präsidenten bezeichnen wollen, könnten Sie erwägen, umzuziehen! Nachfolgend finden Sie eine sorgfältig zusammengestellte Liste der besten Länder, in die Sie umziehen können, wenn Trump Präsident wird.

Inhalt Sommerlich

  • 10. Schweden
  • 9. Ecuador
  • 8. Kanada
  • 7. Irland
  • 6. Deutschland
  • 5. Bahrein
  • 4. Luxemburg
  • 3. Singapur
  • 2. Schweiz
  • 1. Neuseeland

10. Schweden

Es wurde als das Land mit den fortschrittlichsten Ansichten über Frauen und auch als der beste Ort, um eine Frau zu sein, bezeichnet. Großzügige 15 % der Gesamtbevölkerung sind Expatriates. Trump hat eine Geschichte damit, sich mit Frauen anzulegen, also los geht’s, hier ist Ihre Chance, meine Damen!

9. Ecuador

Wir haben uns entschlossen, Sie mit dieser Wahl zu überraschen. Dies zielt jedoch auf die älteren Menschen ab, da die Lebenshaltungskosten in Ecuador bei etwa 2000 USD pro Monat liegen. Viele Expats sagen, dass sie „für immer“ dort bleiben wollen, und die allgemeine Zufriedenheit ist hoch. Die Menschen sind zufrieden mit ihrem Leben. Es gibt viel Raum im Leben, um Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Sie müssen nicht das ganze Jahr über eine Geldmaschine sein, um 20 Tage Urlaub zu machen. Ecuador bietet Ihnen ein besseres Leben als das.

8. Kanada

Move to Canada war laut Google die beliebteste Suche in dieser Wahlsaison unter Amerikanern. Alle Ehre geht an Trump! Obwohl es eine Angewohnheit war, mit „Umzug nach Kanada“ zu drohen, wenn man nicht gewählt wird, ziehen die Leute es diesmal ernsthaft in Erwägung. Es hat eine freundliche und offene Einwanderungspolitik.

7. Irland

Die Welt hasst Amerikaner. Gib es zu. Expats werden also dringend neue Freunde brauchen, wenn sie sich entscheiden, ins Ausland zu ziehen. Betrachten Sie Irland, weil es Sie tatsächlich willkommen heißen wird. Irische Staatsbürger zu werden ist auch relativ einfach. Um das Ganze abzurunden, haben Sie drei Monate Zeit, um einen Job zu finden und den Einwanderungsprozess zu starten, wenn Sie US-Bürger sind. Die Steuern sind hoch, obwohl es viele Möglichkeiten für qualifizierte Arbeitskräfte gibt.

6. Deutschland

Deutschland ist lebendig. Es ist preiswert. Die Lebensqualität ist hoch. Zeitraum.

5. Bahrein

Wir verstehen, wenn einige von Ihnen noch nicht einmal davon gehört haben, weil es nicht so oft in Gesprächen auftaucht, aber im Gegensatz zu anderen Regionen des Persischen Golfs ist Bahrain keine Blase. Es ist nicht auf Öl als Haupteinnahmequelle angewiesen und hat stark in Tourismus und Wirtschaft investiert. Viele Expats haben von „größeren Ersparnissen als zu Hause“ berichtet, während sie hier waren.

4. Luxemburg

Obwohl wirtschaftlich gesund, leben die Menschen in der Regel nur ein paar Jahre in Luxemburg, bevor sie sich entscheiden, woanders hinzuziehen. Das liegt vor allem daran, dass sie wie fast alle zu Geldmaschinen werden und Schwierigkeiten haben, Freunde zu finden. Außerdem ist es eine wichtige Finanzhauptstadt Europas, sodass Sie hier einige gute Gelegenheiten erhalten könnten.

3. Singapur

Überrascht? Ja, viele Leute sind überrascht, wenn wir Singapur vorschlagen. Die Insel mag klein sein, aber die Möglichkeiten sind groß. Viele Menschen berichten von einer Steigerung der allgemeinen Lebensqualität. Die Gehälter sind attraktiv, aber die Ausbildung ist teuer. Dennoch rangiert es unter den Orten, die sich gut für die Erziehung von Kindern im Ausland eignen, ganz oben.

2. Schweiz

Nun, wenn Sie nicht bis ans andere Ende der Welt reisen wollen – nicht, dass Trump Sie nicht so sehr erschreckt –, könnten Sie ein Land auf der anderen Seite des Atlantiks in Betracht ziehen. Die Alpen, die Schokolade und die malerische Naturschönheit sind druckbare Merkmale dieses Landes, aber abgesehen davon ist die Wirtschaft ziemlich gut. Expats haben Einnahmen von bis zu 200.000 Dollar pro Jahr angegeben.

1. Neuseeland

Dies steht aus offensichtlichen Gründen ganz oben auf unserer Liste. Hat Ihnen die Kulisse in Der Herr der Ringe gefallen? Das hübsche Dorf, in dem die Hobbits lebten? Ja, das ist Neuseeland! Abgesehen von der Landschaft ist die Kriminalitätsrate sehr niedrig und es wird gesagt, dass es der beste Ort ist, um gute, selbstbewusste und autarke Kinder großzuziehen. Die Einkommensraten mögen niedrig sein, aber die Regierungspolitik macht die Lebensqualität hoch UND es gibt keine Rassendiskriminierung – Minderheiten … siehe!!!

Die endgültige Entscheidung wird davon abhängen, ob Trump „tatsächlich“ Präsident wird. Darüber hinaus sind Wirtschaftlichkeit, Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihre Fähigkeiten, allgemeine Atmosphäre, Rassendiskriminierung und andere soziale Faktoren zu berücksichtigen.